[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
FPV-Freaks • Thema anzeigen - FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

Aktuelle Zeit: Fr 17. Nov 2017, 22:48


FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

Hier werden Fragen, Anregungen und Erfahrungen rund um den FPV Hektor 2.0 & 2.x besprochen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Dangei

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 100
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 20:32
  • Wohnort: Erding
  • Postleitzahl: 85457

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragFr 28. Jun 2013, 13:14

Moin Sunny,

Du hast schon recht, keine Frage, geht nicht gibt's nicht :-)

Ich nutze auch so ein oben erwähntes Wuchtgerät mit Magneten und der Spitzen Welle, die dazwischen schwebt, glaube ich habe sogar 25,- dafür gezahlt, war von Aeronaut wenn ich nicht irre.

Das Teil jedenfalls hat immer einen "Nullpunkt", egal wie ich die Luftschraube darauf leicht verdreht jeweils befestige. Noch dazu, wie schon oben erwähnt, kann man nicht die "Mimick" 100%ig einstellen, also schon 2x Tolleranz...

Und ja, man kennt die beiden Schrauben, mir ist aufgefallen, wenn ich eine weglasse, passt das mit dem wuchten auch nimmer :-)
Offline

lolsen

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 18
  • Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:43
  • Wohnort: Düren
  • Postleitzahl: 52372

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragMi 3. Jul 2013, 06:19

Also das Wuchten bei den Props für einen Quad macht ja schon sinn und das Ergebniss ist auch gut erkennbar, aber bei allen Nuris und dem Hektor verbaue ich die Blätter einfach so aus der Schachtel und habe bis jetzt noch nichts negatives beobachten können, Vibrationen usw. sind auch nicht bei den GoPro Aufnahmen zu beobachten.
Offline

FlyEnjoy

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:01
  • Wohnort: Aachen
  • Postleitzahl: 0

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragMo 8. Jul 2013, 22:04

Danke für die Einschätzungen und Tipps. Habe die 11x8 Blätter auf der Analysenwaage auf exakt gleiches Gewicht (+- 1 mg; Tesafilm) gebracht.
Wuchtgerät geliehen und Prop und Blätter aufgebaut: immer noch ungleiches Gewicht. Hmmm, was nun los? Schien mir sehr unwahrscheinlich, dass die unterschiedliche Gewichtsverteilung über die Blattlänge die Ursache sein sollte? Also, Blätter runter Mittelstück ausgewogen: sieha da, das Teil hatte eine kleine Ungleichverteilung. Diese korrigiert und Blätter drauf- sieht besser aus. Motor an: :o :D Hektor vibriert wesentlich weniger, wie bei den anderen Props. In meinem Fall würde ich sagen, dass ich durch die sehr kleine Unwucht eine Resonanzfrequenz getroffen hatte.
Habe jetzt einige Flüge mit der 11x8 gemacht: Die Vibration im Bild ist fast komplett weg, nur wenn ich's richtig krachen lasse, schwingst ein bißchen- aber alles im Grünen Bereich.
Damit steht mein Favoriten-Setup: Hacker A30-10 L V2 und Aeronaut 11x8 KlappP, 4s LiPo (5000 mAh).
Offline
Benutzeravatar

AndiSichtgrenze

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 59
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:38
  • Wohnort: Berlin
  • Postleitzahl: 13127

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragSo 25. Aug 2013, 21:42

... und nach der ganzen Wuchtaktion kann man sich auch nochmal schrittweise an das (einfache) dynamische Wuchten ranwagen.

ich lasse dazu meine Chinaklingel erstmal ohne alles auf volle Drehzahl jubeln, vibriert da nix, ist man schon mal nen Schritt weiter...

ist doch ein Schwingen am Rumpf festzustellen, kann man sich die Motorglocke mal genauer anschauen, ob die Magnete evtl. unsauber (zuviel Kleber an einer Stelle) eingeklebt worden sind.

ich hab da ganz schmerzfrei Kleber weggedremelt und das brachte schon etwas.

nächster Schritt ist der Propmitnehmer...

diesen schraube ich auf die Motorwelle ohne Luftschraubenblätter.

leichte Vibrationen kann man nun durch schrittweises Verdrehen des Mitnehmers auf der Welle und wiederholten Vollgastest loswerden.

Vibriert es zu stark, soll vorkommen, Mitnehmer tauschen

zum Schluss, Latte anschrauben und ein letzter Vollgastest hat bei mir dann meistens auf Anhieb gepasst

Sind die Propblätter schlecht gebohrt, kann man nix machen

manchmal hilft Klebeband um einem Blattungleichgewicht auf die Schliche zu kommen

hoffe es hilft - vorsicht beim Testen - Verletztungsgefahr ... lose Gegenstände wegräumen ;)
Grüße von Andi aus Berlin
| | |

Bild
Offline

FlyEnjoy

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:01
  • Wohnort: Aachen
  • Postleitzahl: 0

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragMo 26. Aug 2013, 21:54

Offline
Benutzeravatar

AndiSichtgrenze

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 59
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:38
  • Wohnort: Berlin
  • Postleitzahl: 13127

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragDi 27. Aug 2013, 08:03

exakt 8-)
Grüße von Andi aus Berlin
| | |

Bild
Offline

Fronti83

  • Beiträge: 4
  • Registriert: Fr 17. Jan 2014, 09:34
  • Wohnort: Hannover
  • Postleitzahl: 30974

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragMo 20. Jan 2014, 14:13

Hallo, ich bin der neue :) und fliege z.Zt. noch einen Knurrus Maximus FPV mit folgendem Setup:

Motor - O.S. Motor OMA-3820-1200KV
Prop - Aeronaut 10x6 Folding Propeller
Servos - Graupner DES 708 BB MG
ESC - TURNIGY TRUST 70A SBEC Brushless Speed Controller
Akku - 2 x Turnigy nano-tech 3300mah 4S 25~50C Lipo Pack

Da ich mir unglücklicherweise beim letzten Flug die Wurfhand ein wenig am Propeller geschreddert habe, suche ich nun einen FPV Flieger den man leichter in die Luft bekommt. Die Videos die ich über den Hektor gesehen habe, zeigen jedes mal einen sauberen und einfachen Start durch lockeres werfen. Also das perfekte Modell für mich. Nun meine Frage, könnte ich mein bisheriges Setup in den Hektor einbauen, oder gibt es da Probleme mit dem Schwerpunkt o.ä.?

Fliegergrüße

Nils
Offline

Dangei

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 100
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 20:32
  • Wohnort: Erding
  • Postleitzahl: 85457

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragDi 21. Jan 2014, 07:12

Moin,

Man kann den KM auch Risikofrei starten, einfach neben der Goprobox packen, Vollgas und fast senkrecht in den Himmel ziehen. Bei deinem Setup hat er mehr als genug Schub um das zu meistern, so starte ich meinen 2,5kg Hektor auch und der hat 3kg Schub, du hast eher mehr....

Deine Akkus würden wohl nicht zusammen in den Schacht des Hektors passen, er ist eher für 4S1P 5000-6000mah, damit passt der Schwerpunkt auch gut.
Als Motor würde ich für den Hektor eher so um 800-900kV mit 12x7 bis 11x7 wählen, da der Rumpf doch einiges der Luftschraube von vorn gesehen verdeckt. Gehen würde es sicher auch mit der 10x6.
Offline

Fronti83

  • Beiträge: 4
  • Registriert: Fr 17. Jan 2014, 09:34
  • Wohnort: Hannover
  • Postleitzahl: 30974

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragDi 21. Jan 2014, 10:44

Moin Dangei,

danke erstmal für die Info's. Genau so hab ich ihn auch immer gestartet, nur dieses mal ist er mir abgekippt und ich hab nicht schnell genug die Hand weg bekommen :/ Weiß auch nicht was ich da gemacht habe :D Ging alles zu schnell. 99 mal gehts gut und dann passierts :? :D Okay dann werde ich mir mal nen Satz neue Akku's zulegen und es erstmal mit dem Motor und 10x6 probieren.

Gruß
Offline

Danger

  • Beiträge: 8
  • Registriert: Fr 31. Mai 2013, 07:53
  • Postleitzahl: 66994

Re: FPV Hektor - Antriebsempfehlungen

BeitragSo 2. Mär 2014, 10:33

Aktuell fliege ich meinen Hektor 2.3 an einem Scorpion 3020 SII 890kv, mit 42mm Dreiblattmitnehmer und 11x7 Aeronaut Cam Carbon Blättern. Damit drückt ein voller Akku ~4KG bei einem Pitch Speed von 120kmh laut ecalc. Das deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen auf dem Feld, beim senkrechten halten mit Vollgas drückt es mir das Modell aus der Hand und im graden Flug ist bei ca. 120kmh Schluß.
Gondeln mit 60-70kmh zieht bei Windstille ca. 6-7A.
Vorherige

Zurück zu FPV Hektor 2.0 & 2.x Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron