[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
FPV-Freaks • Thema anzeigen - Richtiger Platz der Komponenten

Aktuelle Zeit: Sa 23. Sep 2017, 09:21


Richtiger Platz der Komponenten

Hier werden Fragen, Anregungen und Erfahrungen rund um den FPV Hektor 2.0 & 2.x besprochen.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

voda

  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 9. Okt 2013, 09:19
  • Postleitzahl: 22359

Richtiger Platz der Komponenten

BeitragDo 10. Okt 2013, 07:44

Hallo liebe Hektorianer,
da der Baubeginn meines Hektors demnächst starten soll habe ich vorab einige Fragen zur richtigen Platzwahl.
Zunächst sei gesagt, dass ich mit 2,4 GHz RC (FRSKY) und 5,8GHz Video TX (FOXTECH) fliege.

Meine Frage bezieht sich auf das verbauen des Videosender und des RC Empfänger. Viele, oder die meisten bauen diese ja in die Flügel ein.
Mein FRSKY Empfänger wiegt aber leider nur einen Bruchteil meines Videosenders und ich weiß gar nicht wie ihr das mit der Gewichtsverteilung der Komponenten macht wenn eines von beidem Schwerer ist ???

Ich stelle mir in meinem kleinennoch nicht sehr erfahrenen FPV-Kopf folgendes vor:

Frsky Empfänger in den Rumpf bauen, dann mit zwei 60cm Dipolantennen die RC-RX in beide "Flügel" bis an die Aussenkante legen. Dann würde ich Video ebenfalls im Rumpf plazieren und die CL Antenne oben raus führen.
Würde das so störungsfrei funktionieren?

Viele Grüße
Sascha
Offline

Dangei

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 100
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 20:32
  • Wohnort: Erding
  • Postleitzahl: 85457

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragDo 10. Okt 2013, 10:41

Bau Empfänger und VTx an die Flügelspitzen, das passt schon.

Zum Empfänger gehen in der Regel mehr Kabel, das GPS fürs OSD mit in die Empfängerfläche (ich hab's in der Flügelmitte etwa) und den Akku kann man auch etwa 1cm außermittig platzieren, das passt schon.

Wenn nicht, dann einfach 10g Blei in die Flügelspitze einlassen bevor du den Winglet ranklebst.
Offline

FlyEnjoy

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:01
  • Wohnort: Aachen
  • Postleitzahl: 0

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragDo 10. Okt 2013, 20:53

hab es auch wie Dangei gemacht und brauchte kein Blei. Im ersten "schnellen" Aufbau hatte ich VTx und RC oben im Rumpf, da mir die Kabelsteckung zunächst zu aufwendig war. Das geht auch wunderbar, aber die Reichweite mit Trennung der Komponenten in den Flächen ist spürbar besser.
Bei meinemHektor mußte ich alle Komponenten soweit wie möglich nach hinten bauen, um den Schwerpunkt richtig zu bekommen: vor Einbau mit Kabeln + Komponenten SP checken-
FlyEnjoy
Offline

voda

  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 9. Okt 2013, 09:19
  • Postleitzahl: 22359

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragFr 11. Okt 2013, 08:06

Guten Morgen, vielen dank für eure Infos!

@Flyenjoy, von wieviel Reichweitengewinn sprichst du denn? Ich sage mal so, mir reichen 2 bis max. 3KM Recihweite vollkommen aus. Natürlich kann man aufgrund der örtlichen Gegebenheite nie sicher sagen, wieviel es nun wirklich sind. Ich scheue mich aber tatsächlich ein wenig davor, die Komponenten in die Flügel zu plazieren. :oops:

Aber das ist nur die Faulheit! :mrgreen:
Offline

FlyEnjoy

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:01
  • Wohnort: Aachen
  • Postleitzahl: 0

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragSa 12. Okt 2013, 22:23

bei 250 mW CL/tracked Helix am Yftron Yellow Jacket Pro hatte ich bei Rumpfmontage kurzzeitige Bildstörungen durch ABschattung ab 1500m. Die RC reichte ca 1500m/2000m in 250m Höhe (Futaba T14SG).
Mit VTx und RC Flächenmontage sehe ich diese kurzfristigen (0.5-1s) Störungen nicht mehr. Mit DipolMod am RC erreiche ich z.Zt. 4000m mit hochgehaltener Funke (h250m-300m). Ohne Hochhalten ca 2200m, bei ungestörtem Bild.
Offline

voda

  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 9. Okt 2013, 09:19
  • Postleitzahl: 22359

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragMo 14. Okt 2013, 12:36

Flyenjoy, du verwendest doch auch ET Kompnenten, oder? Hast du zufällig ein paar Detailfotos vom Einbauplatz und der Verkabelung? Danbn würde ich, wenn es okay ist, ein paar Ideen zur Verkabelung klauen!
Offline

FlyEnjoy

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:01
  • Wohnort: Aachen
  • Postleitzahl: 0

Re: Richtiger Platz der Komponenten

BeitragDi 15. Okt 2013, 22:23

Habe die Detailbilder im FPV -treff gepostet,
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=17&t=295&start=380

Zurück zu FPV Hektor 2.0 & 2.x Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast