[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Array to string conversion
[phpBB Debug] PHP Notice: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 77: Undefined variable: Array
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
FPV-Freaks • Thema anzeigen - Kabelkanal / Verlegung in Epp

Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 23:42


Kabelkanal / Verlegung in Epp

Modellbautips und Tricks, von Modellbauer für Modellbauer
  • Autor
  • Nachricht
Offline

lolsen

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 18
  • Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:43
  • Wohnort: Düren
  • Postleitzahl: 52372

Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragMo 28. Jan 2013, 11:48

Hier eine kleine Anregung, wie ich die Kabel in den Flächen - ohne Einschnitte in´s EPP - verlegt habe.

Ich dachte zuerst, dass ich für die Kabel zum Servo, Videosender und Empfänger die Fläche einschneiden
muss, um so alles an seinen Platz zu bringen.

Sunny hat mich dann eines besseren belehrt.
Wie von Ihm empfohlen habe ich mir ein 8mm Alu Rohr besorgt und es vorne mit einem Senker angesenkt, um eine "scharfe Kante zu bekommen.
Das Rohr habe ich dann auf rund 60cm gekürzt, in einen Akkuschrauber gespannt, um damit sozusagen durch das EPP "bohren" zu können.

Damit das ganze auch gerade und passend wird und ich nicht aus der Fläche heraus "bohre", habe ich mir eine 5x10mm Balsaleiste mit Tape auf die Fläche geklebt.

Über diese Leiste kann man dann gut peilen und trifft eigentlich auch immer sehr genau den Punkt, den man auch treffen will.
Die Kabel habe ich dann mit einem 0.8mm Messing Draht, der vorne rund gebogen ist, durch die Kanäle gezogen. Manchmal hakt es da zwar, aber es klappt mit etwas Geduld.

Als Verbindung von der Fläche zum Rumpf habe ich dann die 6 Poligen MPX Stecker und Buchsen verwendet.
Zudem gibt es bei Hoellein schöne Einbaurahmen für die Buchsen, die super in die Aussparung in der Fläche passen.
Die Aussparungen lassen sich leicht in die Fläche einbringen bzw. anzeichnen, wenn dazu einfach die Aluholme in die Flächenhälfte eingeschoben werden und den Rumpfmittelspannt fixieren.

Anbei ein paar Bilder!
Lg Matze
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Offline
Benutzeravatar

AndiSichtgrenze

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 59
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:38
  • Wohnort: Berlin
  • Postleitzahl: 13127

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragMo 28. Jan 2013, 22:42

Sehr schön Matze! Es macht zwar etwas Mühe und das Gefummel mit den Kabeln kann etwas nerven, aber dafür wird man jedes Mal, wenn man den Flieger am Platz zusammensteckt von einer sauberen und alltagstauglichen Lösung belohnt.

Für diejenigen, die noch nie Kabelkanäle auf diese Weise ins EPP gebohrt haben, sei noch angemerkt, dass man sich für diesen Arbeitsschritt wirklich Zeit nehmen sollte.

Es muss schliesslich beim ersten Mal passen. Ist man ungeduldig, stösst das Alurohr schnell durch die Oberfläche.
Solche Stellen lassen sich zwar flicken, aber man wird sich jedes Mal ärgern wenn man es sieht.
Und egal wie gut man flickt, man sieht es.

Also ist es besonders wichtig nicht nur die Flucht mit der Leiste zu beachten (wie von Matze beschrieben), um auch genau da mit dem "Bohrer" rauszukommen wo man es wünscht, sondern auch mittig durchs Profil zu kommen. Also nicht durch die Oberfläche zu stechen.

Enorm kritisch für die richtige Richtung im EPP sind die ersten paar Zentimeter beim Bohren.
Danach wird eine Korrektur des Winkels schwer aber nicht unmöglich*.


Am besten mit der Hand andrehen zum Ansetzten der Bohrung und dann mit sehr gringer Drehzahl 1-2cm tief bohren.
Dann horizontale und vertikale Flucht überprüfen und mit erhöhter Drehzahl weiterbohren. Immer wieder Flucht checken.

Für die richtige Flucht/Höhe/Lage des Kanals im Profil kann man prima über die Nasenleiste auf das Rohr peilen. Nasenleiste und Rohr sollten eine Linie ergeben. Bis man ein Gefühl dafür bekommen hat, ruhig öfter die Fläche gegen eine starke Lichtquelle halten, um zu prüfen ob noch alles so läuft wie es soll.

Sollte das mal nicht der Fall sein und man spürt (beim Bohren) oder sieht das Rohr schon unter der Oberfläche durchs EPP grinsen, dann muss eine kleine Richtungskorrektur gemacht werden.

*Die erreicht man, indem man die Fläche an der Stelle wo man weiterbohren muss, hoch oder runterbiegt, so dass der Bohrer wieder tiefer in die Fläche eindringt und nicht mehr durch die Oberfläche zu stossen droht.
Danach sieht die Fläche zwar erstmal komisch aus, aber wenn man das Rohr herrauszieht biegt sich das EPP zurück, sofern man es nicht mit dem Biegen übertrieben hat.
Die Tragfläche ist jetzt wieder normal nur der Kabelkanal ist etwas krumm, was aber egal ist.

Das Alurohr setzt sich mit dem EPP nach einigen Zentimetern zu und der Bohrkern reisst/schert kurz vor der Schneidkante des Rohrs ab, weil die EPP-Wurst im Rohr sich nun mitdrehen möchte. Das ist bei der Bohrmethode in Etappen durchaus gewünscht, bohrt man jetzt aber weiter, ohne den Wurm vorher aus dem Rohr zu entfernen, gibt es einen sehr unsauberen Kanal in der Fläche weil das EPP in diesem Fall nur noch gerissen und nicht geschnitten wird.

Wann das so weit ist merkt man, wenn man die flache Hand an exakt der Stelle auflegt, wo sich gerade die Schneidkante des Alurohrs durchs EPP bewegt. Man hört es auch, der Ton, der beim Bohren entsteht verändert sich.

Zieht man das Rohr zu früh raus und die EPP-Wurst bleibt im Kabelkanal hängen, kann es passieren, dass die Wurst sich bei einem erneuten Bohrversuch ungünstig zur Seite drückt und beim Weiterbohren ebenfalls einen sehr unschönen Kabelkanal ins EPP reisst. Gefühlvolles Arbeiten ist also auch hier angesagt.

Hat alles geklappt und der Wurm dreht sich leicht quitschend mit, Rohr mit niedriger Drehzahl rausziehen, ausspannen und mit einem passenden (nicht zu dünnen) Draht ober einem Kohlestab/rohr den EPP-Wurm ausdrücken, wenn man ihn nicht in einem Stück nach vorne rausgezogen bekommmt.
Grüße von Andi aus Berlin
| | |

Bild
Offline

Santa_Matze

  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 16:55
  • Postleitzahl: 93049

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragSo 24. Mär 2013, 18:54

Hallo,

eine Frage zum Kabelkanal.
Möglicherweise steh ich am Schlauch, aber wie kann ich das Servo mittels gefrästen Kabelkanal verbinden, wenn dieser die Bahn das langen Alu-Rohrs für den Flügel kreuzen würde? Siehe Bild
Nuri-Wing.jpg
Danke für die Hilfe
Gruß aus Regensburg
Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Offline

macranger

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 26
  • Registriert: So 17. Feb 2013, 08:28
  • Postleitzahl: 70619

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragMo 25. Mär 2013, 10:23

Außenrum. Kreuzen eher schlecht ;-)
Offline

Santa_Matze

  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 16:55
  • Postleitzahl: 93049

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragMo 25. Mär 2013, 11:08

klar, kreuzen ist schlecht.
Aber welchen "Vorteil" bietet dann das Bohren des Kabelkanals wenn ich dann am Ende eh den Flügel von oben einschneiden muss um die restliche Streche zurückzulegen?

Matthias
Offline
Benutzeravatar

Sunrider

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 114
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 08:53
  • Wohnort: Mittenaar / Hessen
  • Postleitzahl: 35756

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragDi 26. Mär 2013, 06:14

fpv-wing-hektor-wire1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
No Brain, no Pain !
„Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ Wilhelm Busch
Offline
Benutzeravatar

AndiSichtgrenze

FPV Hektor Pilot

  • Beiträge: 59
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:38
  • Wohnort: Berlin
  • Postleitzahl: 13127

Re: Kabelkanal / Verlegung in Epp

BeitragFr 27. Sep 2013, 09:02

Habe mir neulich für diese Aufgabe ein 8mm Messingrohr im Bauhaus gekauft.

Man muss etwas aufpassen, da das Messingrohr sich schneller verbiegt als das Alu.

Grosser Vorteil ist aber - das Messingrohr hat eine sehr geringe Wandstärke (0.5mm statt 1mm) und ist innen absolut glatt (Alurohre haben oft eine Naht von der Fertigung innen).

Das Bohren geht dadurch sehr viel leichter von der Hand, da man jetzt locker 20cm am Stück schafft, bevor man die EPP-Wurst aus dem Rohr popeln muss.
Grüße von Andi aus Berlin
| | |

Bild

Zurück zu Modellbautips und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron